Ausgedruckt von http://stade.city-map.de/city/db/010102010400/gemeinde-jork-mittelpunkt-des-alten-landes

Gemeinde Jork - Mittelpunkt des Alten Landes

Bildurheber: Community Jork

Bildurheber: Community Jork

Jork - historischer Mittelpunkt des Alten Landes...
Im Zuge der Gebietsreform 1972 hat sich die Gemeinde Jork aus den früher selbständigen Gemeinden Jork, Borstel, Ladekop, Estebrügge, Königreich, Hove und Moorende gebildet. Diese ehemaligen Gemeinden bilden heute die sieben Ortsteile der Einheitsgemeinde Jork mit Sitz der Verwaltung in Jork.

Der Ort war ursprünglich ein Verdener Zehnhof und ist eine bischöfliche Gründung. Die erste urkundliche Erwähnung ist datiert vom 31. Mai 1221 und umfaßt die heutigen Ortsteile Jork und Borstel. Es wird aber vermutet, daß die beiden Orte älter sind.

Heute zeigt sich die Gemeinde Jork als Naherholungsgebiet der umliegenden Städte Stade, Buxtehude, Hamburg und Bremen.
Neben zahlreichen liebevoll restaurierten Altländer Fachwerkhäusern, die größtenteils unter Denkmalschutz stehen, gibt es hübsche Neubausiedlungen, die besonders kinderfreundlich gestaltet wurden.

Im Verzeichnis der Kulturdenkmale des Institutes für Denkmalpflege Hannover ist die Gemeinde Jork mit 219 Objekten bzw. 108 Gruppen baulicher Anlagen vertreten.

Schutz, Pflege und Erhaltung von kulturell bedeutsamen baulichen Anlagen ist ein besonderes Anliegen der Gemeinde Jork.

Die denkmalpflegerische Arbeit dient sowohl der Dorferhaltung als auch der Dorferneuerung.

Die günstige Lage bietet ein erholsames Wohnen mit guten Nahverkehrsanbindungen nach Buxtehude, Stade und Hamburg. Jork ist Standort von 2 Grundschulen, 1 Hauptschule mit Orientierungsstufe und einer Realschule. Das nächstgelegene Gymnasium befindet sich in Buxtehude.

Das Alte Land selbst ist in drei Meilen eingeteilt und reicht von Hamburg bis Stade. Begrenzt werden die Meilen von den Flüssen Schwinge, Lühe, Este und der Süderelbe. Der niedersächsiche Teil des Alten Landes befindet sich weitestgehend in der ersten und zweiten Meile und besteht hier aus der Gemeinde Jork und der Samtgemeinde Lühe. Die dritte Meile ist nahezu komplett in den Randgebieten des Stadtstaates Hamburg gelegen und findet weniger Interesse als der niedersächsische Teil.

Bildurheber: Community Jork

Das angenehme Klima überrascht, denn die rauhe Nordsee ist in greifbarer Nähe. So konnte ein "Obstgarten" entstehen, in dem eine Vielzahl von Obstsorten bestens gedeihen kann. Mit seinen fast 10 Millionen Obstbäumen ist das Alte Land das größte geschlossene Obstanbaugebiet Nordeuropas.

Seinen besonderen Reiz bietet das Alte Land nicht nur Ende April/Anfang Mai, wenn die Kirsch- und Apfelbäume in voller Blüte stehen und ein weiß- und zart rosafarbenes kilometerlanges Blütenmeer weithin das Land verzaubern, sondern auch zur Erntezeit, wenn sich die Bäume unter der Last der saftigen Früchte biegen.


Mehr Informationen unter http://www.jork.de oder http://www.stade-tourismus.de

Bildurheber: Community Jork


Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen