Ausgedruckt von http://stade.city-map.de/city/db/010101091600/samtgemeinde-apensen

Samtgemeinde Apensen

Die Samtgemeinde Apensen liegt im Süden des Landkreises Stade, hat 7.150 Einwohner und eine Fläche von 7.397 ha. Sie grenzt unmittelbar an die Stadt Buxtehude, was für ihre Darstellung und Entwicklung von erheblicher Bedeutung ist.

Zur Samtgemeinde Apensen gehören die Mitgliedsgemeinden Apensen mit dem Ortsteil Grundoldendorf, Beckdorf mit den Ortsteilen Goldbeck und Nindorf sowie Sauensiek mit den Ortsteilen Revenahe, Kammerbusch und Wiegersen. Seit Ende 1997 hat die Samtgemeinde als erste Gemeinde im Landkreis Stade auf die neue Kommunalverfassung umgestellt, und die Bürgerinnen und Bürger wählten den ersten hauptamtlichen Samtgemeindebürgermeister des Landkreises.

Bildurheber: Samtgemeinde Apensen

Allen drei Mitgliedsgemeinden gemeinsam ist die Versorgung junger Familien mit gut ausgestatteten Kindergärten in den verschiedenen Ortsteilen. die gilt gleichermaßen für die Versorgung mit Grundschulen, wobei in Beckdorf zur Zeit nur die ersten drei Klassen unterrichtet werden können.

Bildurheber: Samtgemeinde Apensen

Auch bei oberflächlicher Betrachtung wird man schnell feststellen, daß jede Mitgliedsgemeinde ganz individuelle Merkmale besitzt, die zumindest teilweise auf die Verwaltungs- und Gebietsreform zurückzuführen sind:

In Apensen finden wir beispielsweise die großzügig angelegten Schulsportaußenanlagen. In der Planungsphase befindet sich derzeit der Schulneubau Sekundarstufe I. Ab August 2001 sollen hier in den weiterführenden Schulformen Orientierungsstufe, Hauptschule und Realschule die Schülerinnen und Schüler der Samtgemeinde unterrichtet werden.

Manches Fest wurde in der großzügigen Schützenhalle gefeiert, die sich großer Beliebtheit erfreut. Mittelpunkt des Dorfes ist die schöne und interessante Kirche, deren Gruppen und Einrichtungen in Kultureller und sozialer Hinsicht viel für die Jugend und die Senioren der Samtgemeinde tun.

Stolz aller Beckdorfer ist zweifellos die Sporthalle, die allen Vereinen der Samtgemeinde zur Verfügung steht. Hier ist der Handballsport sehr erfolgreich und wird durch engagierte Jugendarbeit besonders gefördert. Großen Anklang findet auch das jährlich stattfindende Erntefest. Im Rahmen des Städtebauförderungsgesetzes wurde Beckdorf als Dorf alter Prägung zu einer ländlichen Wohngemeinde umgestaltet. Am Ortsrand erstellt der Verein "Die Kranzbinder" eine historische Hofstelle, den Beekhof.

Sauensiek hingegen verfügt über Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, z. B. im gemeindlichen Freibad mit großer Liegewiese oder in den 1983 errichteten Tennisanlagen sowie über einen Campingplatz. Eine aktive Dorfjugend lädt im Jahresverlauf zu verschiedenen Veranstaltungen, z. B. zum Osterfeuer, ein und schafft einen die Generationen umfassenden Zusammenhalt in der Gemeinde.

Bildurheber: Samtgemeinde Apensen

Die landschaftlich reizvolle Gegend im Samtgemeindebereich mit großen Wald- und Moorgebieten, dem Estetal sowie den Hügelgrabanlagen bietet Erholung und Entspannung vom Alltag. Der "Litberg" in Sauensiek ist mit 65 m über Normalnull die höchste Erhebung im Landkreis Stade.

Das Vereinsleben ist die kulturelle Basis unserer Gemeinden und spielt aus diesem Grunde eine besonders wichtige Rolle. Das Fehlen von Theater und Kino und anderen Angeboten einer Stadt wird durch Vereine kompensiert. In Sportvereinen, Schützenvereinen, Gesangsvereinen, bei den Landfrauen, der Feuerwehr u. v. m. finden sich die Bürger zu vielfältigen Aktivitäten zusammen.

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen